Über mich

Bereits als Kind liebte ich es, detailreiche Bilder zu malen und zu gestalten. Schnell entdeckte ich die Kreativität und meine besondere Verbindung zur Natur. So entstehen auch meine filigranen Kunstwerke aus getrockneten Pflanzenteilen.

Ein großer Bestandteil im meinen Leben ist die Fotografie, mit der ich aufgewachsen bin. Sie schulte meinen „Blick“ für Details und schärfte meine Wahrnehmung. So fing ich mit Landschaften, Garten-Pflanzen und einfachen Tieren an. Durch die Ornithologie liegt mein Fokus nun mehr auf Vögel, was eine große Herausforderung ist, denn kaum hat man sie gesehen – da sind sie auch schon wieder weg. Außerdem habe ich bereits Neugeborene, Kinderportraits und auf Hochzeiten fotografiert.

Ebenfalls Freude macht mir das Arbeiten am Computer mit verschiedenen Grafikprogrammen wie Adobe Illustrator, InDesign und Photoshop. Denn dort kann ich zeichnen und gestalten, Layouts erstellen, Fotos bearbeiten und die Themen Kinder und Natur super miteinander verknüpfen.

Meiner Fantasie konnte ich auch in meinem Buch „Auf die Kleckse fertig los!“ freien Lauf lassen. Hier zeige ich lustige „Klecks-Kreaturen“, die ich durch kurze Reime ergänzte und dem Betrachter somit ein Lächeln ins Gesicht zaubere. Passend für jedes Alter und die ganze Familie. Dazu gibt es einen kleinen Zeitungsartikel, in dem ich mein Werk vorstelle:

https://www.az-online.de/uelzen/bienenbuettel/kleckse-machen-bilder-8596284.html

Darin steht außerdem, dass ich am Asperger-Syndrom „leide“, was so aber nicht stimmt. Klar gibt es auch einige Nachteile, aber wäre ich keine Autistin, dann gäbe es ganz bestimmt nicht so kreative und fantasiereiche Projekte. Und meine Wahrnehmung von Details oder mein Gespür für Formen und Farben würde ich auf gar keinen Fall hergeben …

Ich wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern meiner Internetseite und hoffe, dass sie Ihnen gefällt!